Tai Chi Chuan
 
  Tai Chi Cuan ist Meditation in Bewegung - ein ritueller Bewegungsablauf welcher Figuren aus der Selbstverteidigung enthält und gerne auch "Schattenboxen" genannt wird. Es beruht auf einer über 5000 Jahre alten chinesischen Technik, die nach chinesischem Glauben dem regelmässig Übenden die Geschmeidigkeit eines Kindes, die Gesundheit eines Holzfällers und die Gelassenheit eines Weisen verspricht. Tai Chi Chuan entspannt Körper und Geist, vertieft die Atmung und steigert Konzentration und Koordination. Unser Körper wird beweglicher und geschmeidiger.
Der Bewegungsablauf besteht aus verschiedenen Formen, die in einer vorgegebenen Reihenfolge geübt werden. Sie setzt sich aus drei Teilen zusammen, die symbolisch für die Erde, den Himmel und den Menschen dazwischen stehen. Im ersten Teil (Erde) lernen wir stehen, Schritte machen und uns verwurzeln. Im zweiten Teil, dem Himmel zugeordnet, geht es um Drehungen und Kicks in verschiedene Richtungen. Wir öffnen uns nach oben ohne dabei das Gleichgewicht zu verlieren. Im letzten Teil, der den Menschen symbolisiert, gleichen wir die Energien zwischen Himmel und Erde aus.

Um Tai Chi zu erlernen, spielt weder die körperliche Fitness noch das Alter eine Rolle.
 
 
Kursleitung
   
  Natasa Maglov
 

Auf der Suche nach einer neuen Form von Bewegung habe ich im Frühjahr 2000 das Tai Chi Chuan entdeckt und es hat mich seither nicht mehr losgelassen. Die Kombination von Bewegung und Meditation, auch mit den verschiedenen Waffen- und Fightingformen, bietet viel Abwechslung und damit mehr als einfach ein Training. Weiterhin besuche ich regelmässig die Weiterbildungsseminare bei K. Rutishauser und bei Meister K.H. Chu, bei welchem ich auch die Lehrerprüfung im Frühjahr 2009 abgelegt habe.

www.chi-movement.ch

   
 
 
Stundenplan
 
   
Montag 18:00 - 19:00
für Anfänger/Mittel
Stapferstr. 27
  19:15 - 20:15
für Fortgeschrittene
 
 
 
Kontakt
 
Natasa Maglov
   
Telefon 076 580 67 76
E-Mail

tai_chi@gmx.ch